Willkommen in der Georg-von-Vollmar-Akademie

Politische Bildung von ihrer schönsten Seite

Die Georg-von-Vollmar-Akademie e.V. ist eine Bildungsstätte der politischen Erwachsenenbildung in Kochel am See. Soziale Demokratie, Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität: Diesen Grundwerten fühlen wir uns verpflichtet.

Mehr erfahren

Lernen und weiterbilden, wo andere Urlaub machen

Modernste Tagungstechnik für Ihre individuelle Arbeitsweise

Unser modern ausgestattetes Bildungshaus mit seiner exponierten Lage im bayerischen Voralpenland steht auch für Ihre nächste Tagung zur Verfügung.

Mehr erfahren

Virtueller Rundgang durch die Vollmar-Akademie

Entdecken Sie die Vorzüge unseres Bildungshauses auf dem Aspenstein

Sie möchten sich einen Eindruck von der Georg-von-Vollmar-Akademie inmitten der malerischen Umgebung unseres Alpenvorlandes verschaffen? Dann klicken Sie sich durch unseren virtuellen Rundgang.

Mehr erfahren

Modellprojekt "Zusammenhalt durch Teilhabe"

Integration auf Augenhöhe

Angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen stellen sich Fragen nach interkultureller Öffnung von Verbänden in neuer Weise. Deswegen haben wir gemeinsam mit dem Landesverband der AWO Bayern das vom Bundesministerium des Innern geförderte Modellprojekt „Integration auf Augenhöhe“ initiiert.

Mehr erfahren

Jugendliche und politische Bildung

Unsere Angebote für Schulen

Du bist SchülerIn, interessierst Dich für Politik aber Deine Freunde können sich dafür nur wenig begeistern?
Sie sind LehrerIn und möchten Ihre SchülerInnen für politische Themen sensibilisieren? Dann sind wir genau der richtige Ansprechpartner!

Mehr erfahren


Unsere kommenden Veranstaltungen

Kurzvortrag und Podiumsdiskussion

Sackgasse Armut - Wie Armut Migration und Teilhabe in Deutschland beeinflusst

+++Eintritt kostenlos+++

Der Themenkomplex Armut zeigt sich in vielen Facetten. Der Abend soll die verschiedene Formen von Armut, beispielsweise politische, monetäre, absolute und relative Armut beleuchten. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf der Situation von Migranten und Migrantinnen in Deutschland. Es sollen Ursachen wie auch Lösungsansätze diskutiert werden. Auf dem Podium zu Gast sind: Prof. Dr. Thomas Beyer (Vorsitzender der AWO Bayern), Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan (Universität Duisburg-Essen), Dr. Benjamin Schraven (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik)  und Dorina Kalkum (Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung). Mehr


Wochenendseminar

Chancen und Risiken der Digitalisierung

+++Endet rechtzeitig vor dem WM-Finale+++

Egal, ob Arbeits- und Privatleben, Bildung, Wirtschaft oder Politik - die digitale Revolution erfasst sämtliche Bereiche unseres Lebens. Wie gehen wir mit der Digitalisierung um und was bedeutet eine Verschiebung alltäglicher Lebensbereiche in das Digitale für uns? Welche Chancen und Risiken sind damit verbunden? Hochkarätige Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutieren in diesem Wochenendseminar einige neue Themenkomplexe, wie z.B. „Big Data", "Industrie 4.0" oder "Blockchain". Mehr


Fachtagung

Der Konflikt um die katalanische Identität – zwischen Regionalismus, Nationalismus und Europa

Die Forderung vieler Katalanen nach Unabhängigkeit vom spanischen Nationalstaat hat in den letzten Jahren verstärkt Zuspruch erhalten und ist nicht zuletzt seit 2017 auf großes internationales Interesse gestoßen. Der Konflikt, der schon seit Langem schwelt, scheint sich zuletzt von einem Höhepunkt zum nächsten zu verschärfen - und den spanischen Staat zu entzweien. Auf europäischer Ebene scheiden sich die Geister ebenfalls in Unabhängigkeitsbefürworter und -gegner. Der Umgang mit diesem innerstaatlichen Konflikt könnte zu einem Präzedenzfall für andere separatistische Bewegungen in Europa werden. Mehr



Veranstaltungen der letzten Monate

Abendveranstaltung

Länderabend Syrien

05. März 2018 in Unterwössen
Was waren die Auslöser für den „Arabischen Frühling“ 2011? Und vor allem, wann ist endlich Frieden in Syrien und dessen Nachbarländern? Seit März 2011 herrscht in Syrien Bürgerkrieg. Die UN schätzt, dass etwa 8,7 Mio. Menschen innerhalb Syriens auf der Flucht sind. Fast 5 Mio. Menschen sind bereits ins Ausland geflohen.
Mehr


Podiumsdiskussion

Sündenfall Riedberger Horn? Unsere Heimat zwischen Klimaschutz und Wirtschaftsinteressen

+++ Montag, den 26.02. 19.00 Uhr in Kochel +++
Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit Experten und Betroffenen über den Spagat zwischen Klima- und Naturschutz und Wirtschaftsinteressen kleinerer und größerer Gemeinden in unserer Heimat zu diskutieren. Die Veranstaltung findet im großen Vollmarsaal der Georg-von-Vollmar-Akademie in Kochel statt. Mehr

Theaterstück und Podiumsdiskussion

Auch Deutsche unter den Opfern

Das Stück zeigt in einer absurd arrangierten Faktencollage die Mordserie der rechtsextremistischen Terrorzelle als Chronologie des Scheiterns: das Versagen der staatlichen Organe, wie auch der Zivilgesellschaft, wird in modernen, teils verstörenden Theaterformen aufgearbeitet. Im Anschluss finden hochkarätig besetzte Diskussionen zum NSU und seiner Aufarbeitung statt.

22. November im Stadttheater INGOLSTADT - Kleines Haus, Parkstraße
26. November im Landestheater Schwaben MEMMINGEN - Studio