Vollmar-Akademie Themen

Die Europäische Union 2023: Fit für die internen und globalen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft?

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Mo. 10.04.2023 ab 14:45 Uhr bis Fr. 14.04.2023,13:00 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 23241503
Kursgebühr 289,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 25€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++


Die aktuellen Krisen in Europa und der Weltgemeinschaft stellen die Europäische Union vor große Herausforderungen: Die Bekämpfung des Klimawandels erfordert ein koordiniertes, schlagkräftiges Handeln. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie müssen durch die Staatengemeinschaft aufgefangen und bewältigt werden. Im Hinblick auf den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine steht die EU sowohl vor massiven humanitären als auch wirtschaftlichen Herausforderungen. In internationalen Konflikten und Spannungen, wie beispielsweise zwischen den USA und China, erhebt die EU immer mehr den Anspruch, zwischen den großen Spielern auf der Weltbühne zu bestehen und eine laute Stimme zu erheben.


Innerlich ist die EU dabei keineswegs geeint: Mit Großbritannien verließ ein politisches Schwergewicht die Staatengemeinschaft und mit Polen und Ungarn liegt man im Rechtsstreit. In Italien und Schweden sind rechtsextreme Parteien an der Regierung beteiligt, bzw. stellen sogar die Regierung. Europäische Werte sind an vielen Stellen angegriffen. Sei es an den EU-Außengrenzen und in Flüchtlingslagern oder durch politische Entwicklungen in einigen EU-Mitgliedsstaaten. Die europäischen Reaktionen auf den russischen Angriffskrieg ließen die EU zunächst nach außen hin zwar geeint erscheinen, im Inneren gehen die Forderungen und Ansichten der Mitgliedstaaten jedoch auseinander: Waffenlieferungen an die Ukraine, wirtschaftliche Sanktionen gegen Russland und Energiepreisdeckelungen sind nur einige Beispiele dafür.


Im Seminar setzen sich die Teilnehmenden mit den Herausforderungen der EU in den 2020er Jahren auseinander und diskutieren Lösungsansätze und Entwicklungschancen. Durch unterschiedliche Perspektiven aus Politik und Wissenschaft erhalten die Teilnehmenden eine umfassende Einsicht in die komplexen Strukturen der Europäischen Union.




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden




Skip to content