Vollmar-Akademie Themen

Die vergessene Hälfte: wie Frauen in der Geschichtsschreibung ausgelassen wurden und dennoch Geschichte(n) geschrieben haben

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Mo. 04.12.2023 ab 14:45 Uhr bis Fr. 08.12.2023,13:00 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 23244902
Kursgebühr 289,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 25€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung

"Männer machen Geschichte" - dieser Ausspruch des Historikers Heinrich von Treitschke im 19. Jahrhundert steht stellvertretend für eine lange vorherrschende Haltung in der Geschichtsschreibung: Frauen bekamen in vergangenen Epochen höchstens Nebenrollen zugeschrieben, wurden vergessen, waren unsichtbar. In den letzten Jahrzehnten wandelt sich dies zum Glück: Frauengeschichte - oder auch herstory - wird ein immer größeres Fachgebiet.

Wir wollen uns in diesem Seminar fragen, an welche vergessenen Frauen wir uns erinnern sollen und wie ihre Errungenschaften, Verdienste und Haltungen unsere heutige Lebensrealität beeinflussen. Im Seminar soll auf verschiedene Epochen geblickt und die ""vergessene Hälfte"" untersucht werden. Wir möchten zum Hinterfragen anregen und ein Interesse an meist unbekannten Geschichten und Persönlichkeiten wecken - immer mit dem Ziel, unsere heutige Gesellschaft besser verstehen zu lernen, indem wir (an)erkennen, dass bereits die Rückschau bunter und diverser gestaltet werden muss.




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden




Skip to content