Vollmar-Akademie Themen

Working class?! Warum wir sozial gerechte Lösungen für die veränderte Arbeitswelt der Zukunft brauchen

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Fr. 01.09.2023 ab 18:45 Uhr bis So. 03.09.2023,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenendseminar
Kursnummer 23243507
Kursgebühr 189,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 25€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung

Flexibilisierung, Digitalisierung, Globalisierung - aber auch Lohndruck, "Hartz IV", Burnout und „modernes Proletariat“. So unterschiedlich das Licht ist, das diese Schlagworte auf unsere moderne Arbeitswelt und unseren Sozialstaat werfen, so kontrovers werden die damit einhergehenden Änderungen diskutiert. Sozialstaat und Arbeitsmarkt in Deutschland haben sich in den letzten 20 Jahren extrem verändert - und weitere Unsicherheiten kamen durch die Corona-Pandemie hinzu. Welche Rolle spielen Flexibilisierung und Digitalisierung für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit und was meint man eigentlich mit „Industrie 4.0“? Und welche massiven Folgen hat diese veränderte Arbeitswelt für unsere Gesellschaft insgesamt, aber auch für das Leben jedes Einzelnen? Wie muss der Sozialstaat gegebenenfalls verändert werden, um den Herausforderungen der Gegenwart zu begegnen und zukunftssicher zu bleiben? Unser Seminar möchte diese spannenden und hochaktuellen Fragen aufgreifen, Einblick geben in die Veränderungen von Arbeitswelt und Sozialstaat und zur kritischen Diskussion über diese Veränderungen anregen.




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden




Skip to content