Vollmar-Akademie Themen

Luxusgut Wasser - begrenzter Rohstoff, Konfliktursache und Menschenrecht

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Mo. 06.03.2023 ab 14:45 Uhr bis Fr. 10.03.2023,13:00 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 23241003
Kursgebühr 289,00 €
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 25€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++


Seit 2010 ist das Recht auf sauberes Wasser ein Menschenrecht - in weiten Teilen der Welt bleibt dies jedoch

ein Wunschtraum. Denn: Auch wenn Wasser zu den sich erneuernden Rohstoffen gehört, ist es begrenzt. Nur rund 2,5 Prozent des Wassers auf der Welt sind trinkbar, und von diesem können nur zwei Drittel genutzt werden. Da Wasser nun zum Einen lebensnotwendig und zum Anderen ein knappes Gut ist, steht es zudem vermehrt im Fokus wirtschaftlicher Interessen. Und gerade in denjenigen Regionen der Welt, die unter dem Klimawandel am stärksten leiden, erwirtschaften große Konzerne mit der skrupellosen Privatisierung der Wasserversorgung ihren größten Profit. Woher kommt das (Trink-)Wasser auf der Erde eigentlich und wie ist es verteilt? Welche Konflikte und Krisen haben ihren Ursprung im Kampf um Wasser? Wie kann ein Menschenrecht auf Trinkwasser politisch umgesetzt werden?

In unserem Wochenseminar wollen wir gemeinsam diese Fragen beantworten und nach Lösungsmöglichkeiten für einen gerechten und humanen Umgang mit der gefährdeten Ressource suchen.




Kursort

Vollmar-Akademie, Seminarraum 2
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden




Skip to content