Logo
Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails

Politische Bildung für SchülerInnen - ergänzend zum Unterricht!

Du bist Schüler oder Schülerin und interessierst Dich für politische, gesellschaftliche oder soziale Themen? Du möchtest mehr über Politik lernen, gemeinsam mit anderen Schülern und Schülerinnen zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen diskutieren oder durch kreative und spannende Planspiele politische Zusammenhänge besser verstehen?   

Sie sind Lehrer oder Lehrerin und möchten das politische Wissen Ihrer Schüler und Schülerinnen gerne durch spannende Workshops, Planspiele oder Gespräche vertiefen und für Politik begeistern?

Unser Bildungsangebot richtet sich an Schüler und Schülerinnen jeder Schulart. Jeder Schulbesuch wird individuell und in Abstimmung mit der Lehrkraft vorbereitet. Unsere kompakten Formate politischer Bildung eignen sich hervorragend, um auf bereits erlerntes Wissen aus der Schule aufzubauen und das politische Hintergrundwissen zu vertiefen.

Für eine unverbindliche Anfrage können Sie gerne folgendes Formular an info@vollmar-akademie.de senden.

Hinweise

Kosten:

  • Ein- oder mehrtägige Seminarangebote: 5€ pro Schüler
  • Kurzformate (i.d.R. zweistündig): 2€ pro Schüler

Klassenstufen:

  • Schulangebote richten sich i.d.R. an SchülerInnen ab der 9. Klasse
  • Bei einigen Formaten können Lerninhalte auch auf jüngere Zielgruppen angepasst werden
  • Lerninhalte sind individuell vereinbar

Veranstaltungsort:

  • Vor Ort in der Schule
  • Bei uns in der Akademie in Kochel am See

Und das haben wir für Sie und Euch im Angebot:


Bei weiteren Fragen und Wünschen zum Angebot hilft...


Bildungsmanagement

Tel.: 08851-780
Mail: info@vollmar-akademie.de

/ Kursdetails

WEBINAR: Rechte Verschwörungstheorien um Covid-19

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Di. 23.06.2020 ab 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstaltungsart Digitales Format
Kursnummer 20242620
Kursgebühr Teilnahme kostenfrei
Kursleitung Birgit Mair

Im Internet und in den sozialen Medien kursieren seit Beginn der Corona-Pandemie zahlreiche Erklärungsansätze und Verschwörungstheorien rund um die Entstehungsgeschichte des Virus sowie den richtigen Umgang damit. Das Seminar wendet sich an Interessierte, die mit kruden Theorien rund um Covid-19 konfrontiert sind und sich Handlungsstrategien im Umgang damit aneignen möchten. Es wendet sich auch an Menschen, die rechte und auch antisemitische Verschwörungstheorien sowie einige der einschlägigen Internetplattformen erkennen und einordnen möchten. Darüber hinaus geht die Referentin auf die Hygiene-Demos gegen die CoronaMaßnahmen ein, die derzeit bundesweit und auch in Bayern stattfinden.

Zum Ablauf des Seminars: Nach einer kurzen Vorstellungsrunde werden Erfahrungen von Teilnehmenden mit dem Thema gesammelt. Im Hauptteil wird die Referentin in drei Abschnitten verschiedene Aspekte des Themas beleuchten und mit Hilfe einer Powerpoint-Präsentation Beispiele präsentieren. Nach jedem der Abschnitte gibt es die Möglichkeit für kurze Nachfragen. Im letzten Teil gibt es Raum für Diskussion und die Entwicklung von Handlungsstrategien. Im Anschluss an das Seminar erhalten die Teilnehmenden per E-Mail ein Handout zugeschickt.

+++ Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt - Anmeldung zwingend erforderlich! Wir senden Ihnen vor Beginn des Webinars einen Zugangslink und weitere technische Informationen zu. +++




Kursort

Online