Logo
Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

Orte des Umsturzes - Orte der Gewalt: Wie einzelne Momente Geschichte und Gegenwart prägen. Eine historische Zeitreise

Veranstalter Veranstalter: Bayerisches Seminar für Politik e.V. Bayerisches Seminar für Politik e.V.
Datum Mo. 06.09.2021 ab 14:45 Uhr bis Fr. 10.09.2021,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 21B0901
Kursgebühr 249,00 €
und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 25€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung Dr. Hannes Liebrandt

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++

Revolutionen, Aufstände, Demonstrationen - seit jeher hat sich Geschichte an entscheidenden Orten abgespielt und damit die Bedeutung dieser Orte nachhaltig geändert. Bis heute werden entscheidende historische Ereignisse mit Orten verknüpft und bleiben somit in Erinnerung (Sturm auf die Bastille; Marsch auf die Feldherrnhalle). Ob Zufall oder nicht, diese Orte sind heute wichtige Orte unserer Erinnerungskultur und sie gehen ganz unterschiedlich mit ihrem historischen Erbe um.

Wir begeben uns auf Zeitreise nach solchen Orten, insbesondere nach Orten, an denen Gewalt verübt wurde, und wir klären gemeinsam, ob und wie ein Gedenken und Erinnern funktionieren kann. Unsere Reise führt uns dabei auch nach München, in die ehemalige "Hauptstadt der Bewegung".




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See