Vollmar-Akademie Tagunsgort
/ Kursdetails
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Täterkinder – Opferkinder. Die Deutschen und der Holocaust. Auseinandersetzung in den nächsten Generationen" (Nr. 3402) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Täterkinder – Opferkinder. Die Deutschen und der Holocaust. Auseinandersetzung in den nächsten Generationen

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Mo. 19.08.2024 ab 14:45 Uhr bis Fr. 23.08.2024,13:00 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 24243402
Kursgebühr 289,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 25€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++


Nach der Befreiung 1945 erschreckten die Fotos und Filmaufnahmen aus den Konzentrationslagern die Weltöffentlichkeit. Prozesse wurden geführt. In den meisten Familien „war Opa kein Nazi“ und KZ-Überlebende sprachen wenig mit ihren Kindern über das Erlebte. Lange galt die  öffentliche Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus in Deutschland als Erfolgsgeschichte der Menschenrechtserziehung. Gleichwohl prägen Opfergeschichten und Heldenerzählungen weiterhin die familiengeprägten Erinnerungen. Das wollen wir gemeinsam mit Zeitzeugen herausfinden und diskutieren.



Der Kurs liegt bereits im Warenkorb

Kursort

Vollmar-Akademie, Vollmar-Saal
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden




Skip to content