Vollmar-Akademie Tagunsgort
/ Kursdetails

Das Erbe des Kolonialismus - Bildungslücke in Deutschland?!

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Mo. 07.11.2022 ab 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Veranstaltungsart Digitales Format
Kursnummer 22244520
Kursgebühr Teilnahme kostenfrei. Anmeldung erforderlich (Zoom-Link).
Kursleitung

Wenn wir die deutsche Kolonialgeschichte betrachten, fallen einige Bildungslücken auf. Gerade im schulischen Geschichtsunterricht wird diese Thematik – wenn überhaupt – nur am Rande gestreift. Dabei ist es wichtig die Hintergründe und Anfänge des Kolonialismus zu kennen und zu verstehen, um auf Zusammenhänge von Kolonialismus und Rassismus aufmerksam zu machen und rassistische Diskriminierung erkennen und benennen zu können. Diesen Zusammenhang möchten wir in unserer Online-Veranstaltung mit ausgewiesenen ExpertInnen genauer betrachten. Darüber hinaus stellt sich besonders im Bildungskontext die Frage, welche diskriminierenden Denkmuster der heutigen Gesellschaft zugrunde liegen und wie diese überwunden werden können. Wie müsste ein diskriminierungsfreier Schulunterricht aussehen und welche Rolle spielen dabei neue Medien? Diese und weitere Fragen werden wir zusammen mit folgenden Gästen ergründen:

  • Josephine Apraku (Afrikawissenschaftlerin, Gründerin des Instituts für diskriminierungsfreie Bildung)

  • Jennifer Tevi (politische Bildnerin, Anti-Rassismus-Trainerin)

  • Simon Goeke (mapping postkolonial, München)

  • Moderation: Dr. Boniface Mabanza Bambu (Literaturwissenschaftler, Philosoph, Theologe und Projekt Koordinator KASA)



Kursort

Online

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden




Skip to content