Logo
Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails

Werden Sie Fördermitglied und unterstützen Sie den Erhalt der Kocheler Bildungsstätte!


Als Fördermitglied helfen Sie, dass die Georg-von-Vollmar-Akademie langfristig auf Schoss Aspenstein politische Bildung durchführen kann!

Seien Sie dabei!: Aufnahme zur Fördermitgliedschaft.

Hier finden Sie weitere Informationen.

/ Kursdetails

Europa und die Welt zwischen Demokratie und Totalitarismus - aus der Geschichte lernen?

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Mo. 09.09.2019 ab 14:45 Uhr bis Fr. 13.09.2019,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 19243702
Kursgebühr 199,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Kursleitung Dr. Hannes Liebrandt
Arne Marenda
Dr. Moritz Pöllath

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++

Kaum ein Kontinent kann auf eine solche wechselvolle Geschichte der unterschiedlichen politischen Systeme zurückblicken wie Europa. Europa gilt als Wiege der Demokratie, aber ebenso als Begründer des Totalitarismus. In kaum einem anderen Kontinent führte der Wettstreit der Systeme und Ideologien zu so viel Leid und Verderben. Welche Rolle und Verantwortung lässt sich aus dieser Geschichte ableiten? Welche Rolle spielt Deutschland, welche Rolle die restliche Welt dabei? Das Seminar soll sowohl die historische Bedeutung demokratischer und totalitärer Denkweisen skizzieren, als auch die politische Verantwortung, die sich daraus ableitet, besprechen. Dazu gehört natürlich auch die Betrachtung des Nationalsozialismus. In einer Tagesexkursion nach München soll der politische Ursprung des Nationalsozialismus in Form eines kleinen Stadtrundgangs thematisiert werden, ehe ein eigenständiger Workshop im NS-Dokumentationszentrum folgt.




Kursort

Vollmar-Akademie, Vollmar-Saal
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See