Logo
Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

Die Weltordnung des 21. Jahrhunderts - Neue Mächte, neue Schauplätze, neue Konflikte

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Mo. 09.08.2021 ab 14:45 Uhr bis Fr. 13.08.2021,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 21183202
Kursgebühr 249,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer. Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 25€/Nacht gebucht werden.
Kursleitung Simon Moritz

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++

Die Weltordnung des 21. Jahrhunderts verändert sich stark. Nach dem „amerikanischen“ 20. Jahrhundert drängen neue Großmächte und nicht-staatliche Akteure wie terroristische Gruppierungen auf die Weltbühne. Damit verändern sich auch die Formen der Konfliktaustragung: An die Stelle der klassischen zwischenstaatlichen Kriege sind moderne Konfliktformen wie Cyber-Kriegsführung getreten.

Das Ringen um Macht wird dabei auch in hohem Maße auf wirtschaftlicher Ebene geführt. Die Sicherung von Handelswegen, Rohstoffen und strategischen Ressourcen birgt hohes Konfliktpotenzial in sich und steht häufig auch im Widerspruch zu ökologischen Zielen des Umwelt- und Klimaschutzes.




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See