Logo
Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

Das Erbe der "Roten Armee Fraktion"

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Do. 03.12.2020 ab 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Veranstaltungsart Digitales Format
Kursnummer 20184922
Kursgebühr Teilnahme kostenfrei
Das Web-Seminar ist kostenfrei!
Kursleitung Prof. Dr. Alexander Straßner
Prof. Dr. Gisela Diewald-kerkmann

Die "Rote Armee Fraktion" (RAF) löste sich vor über 20 Jahren auf. Diese linksextremistische, terroristische Vereinigung war verantwortlich für mehrere Geiselnahmen, Banküberfälle, Sprengstoffattentate mit vielen Verletzten und über 34 Morde an Führungskräften aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Sie erklärten dem Staat, der Bundesrepublik Deutschland, den "Krieg" und versuchten das Gewaltmonopol des Staates zu brechen. Ihre Taten bewegen noch heute die Gemüter der Deutschen.

Wir wollen in unserer Online-Diskussion "Das Erbe der Roten Armee Fraktion" besprechen, ob und inwiefern die RAF bis in unser heutiges Leben hineinwirkt. Drei noch immer gesuchte Ex-RAF-Terroristen stehen seit Mai diesen Jahres auf der Fahndungsliste der meistgesuchten Schwerverbrecher und Terroristen von Europol. Warum beschäftigen uns die RAF und ihre Taten heute noch? Wie gefährdet ist unsere Demokratie heute durch Linksextremismus? Rekapitulieren Sie gemeinsam mit unseren Experten Prof. Dr. Alexander Straßner und Prof. Dr. Gisela Diewald-Kerkmann die Entstehung und Strukturen der RAF sowie die Auswirkung ihrer Taten bis heute.




Kursort

Online