Logo
Sie befinden sich hier:

Luxusgut Wasser: Internationale Konflikte um das "blaue Gold"

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Mo. 04.11.2019 ab 14:45 Uhr bis Fr. 08.11.2019,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 19244502
Kursgebühr 199,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 20€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung Dr. Peter Barth
Download

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++

Der extrem trockene Sommer 2018 führte dazu, dass das Thema "Wasser" plötzlich auch vor der eigenen Haustüre (brand-) aktuell war. Da das lebensnotwendige Nass ein knappes Gut ist, steht es zudem im Fokus wirtschaftlicher Interessen. Und gerade in denjenigen Regionen der Welt, die unter dem Klimawandel am stärksten leiden, erwirtschaften große Konzerne mit der skrupellosen Privatisierung der Wasserversorgung ihren größten Profit.

Woher kommt das (Trink-) Wasser auf der Erde eigentlich und wie ist es verteilt? Welche Konflikte und Krisen haben ihren Ursprung im Kampf um Wasser? Wie kann ein Menschenrecht auf Trinkwasser politisch umgesetzt werden? In unserem Wochenseminar "Luxusgut Wasser: Internationale Konflikte um das 'blaue Gold'" wollen wir gemeinsam diese Fragen beantworten und nach Lösungsmöglichkeiten für einen gerechten und humanen Umgang mit der gefährdeten Ressource suchen.




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See