Logo
Sie befinden sich hier:

Götterdämmerung der Demokratie? Wege zur Erneuerung der Politik in globaler Perspektive angesichts der Sozial- und Umweltkrise

Veranstalter Veranstalter: Bayerisches Seminar für Politik e.V. Bayerisches Seminar für Politik e.V.
Datum Mo. 23.03.2020 ab 14:45 Uhr bis Fr. 27.03.2020,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 20B0304
Kursgebühr 249,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 25€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung Dr. Emilio Astuto

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++

Sollen die Weltwirtschaft, die Automatisierung und die Gentechnik nicht nur den Menschen, sondern auch der Umwelt dienen, anstatt ihnen zu schaden? Die Welt rückt näher zusammen und gleichzeitig wächst die Weltbevölkerung. Mit der Invasion von Reservaten, Privatisierung und intensiven Förderung von Energieträgern, Agrobusiness und Massentierproduktion stirbt die Natur und werden indigene Völker zwangsgeräumt und dezimiert. Nebenwirkungen: Klimawandel, Ressourcenverknappung, Zerstörung der biologischen Vielfalt und Emigration. Der Weltmarktpreis und die Handelsabkommen bestimmen, ob die Natur zur Erzeugung von Treibstoff, Viehzucht und Soja oder zur Umweltschutzgrundlage genutzt wird.

Können Klima und Wälder international gemeinsam geschützt werden oder haben auch im 21. Jh. die nationalen Interessen Vorrang? Wie reagieren die ultrarechten Regierungen auf die sozial- und umweltrechtlichen Schutzpflichten? Welche Garantien bietet die UNO zum Schutz der Rechte der indigenen Völker? Wie positionieren sich dazu die EU, die USA und die VR China im Wettbewerb um Rohstoffe, Bodenschätze, Nahrungsmittel und Naturressourcen?

Welche Denkräume, Widerstandsaktionen und Selbstbemächtigung sind in den gegenwärtigen Globalisierungsprozessen möglich, um Wege aus der Krise zu finden?




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See