Logo
Sie befinden sich hier:

Geschichte und Gegenwart Israels

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Fr. 11.09.2020 ab 18:45 Uhr bis So. 13.09.2020,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenendseminar
Kursnummer 20243709
Kursgebühr 129,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 25€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung NICHT BEKANNT

Israel ist das Gastland des 53. Deutschen Historikertages, der vom 08. bis 11. September 2020 in München stattfindet. Im Blick auf einige der spannendsten Diskurse zum Land an der Levante nähert sich das Seminar Themen wie dem Nahostkonflikt aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Die TeilnehmerInnen erhalten vertieftes Wissen und Hintergrundinformationen zu den sich beinahe tagesaktuell verändernden Entwicklungen in der unruhigen Region. Im Austausch mit ExpertInnen verschiedener Fachrichtungen analysieren sie dabei die grundlegenen Konflikte, die die Ausnahmesituation der Region aufrecht erhalten.

Dabei sollen auch das tagtägliche Leben und die Normalität, die parallel zur krisenhaften Außenwirkung und den Bildern der Auseinandersetzungen bestehen, zur Sprache gebracht werden.




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See