Logo
Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

Horváth und Murnau: Heimatdichter ohne Heimat?

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Mo. 09.08.2021 ab 14:45 Uhr bis Fr. 13.08.2021,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 21243201
Kursgebühr 249,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 25€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung Dr. Ingrid Laurien

+++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden +++

Der Schriftsteller Ödön von Horváth, Sohn eines österreich-ungarischen Diplomaten, verbrachte viel Zeit in Murnau am Staffelsee, in dessen Biergärten er die Schauplätze und Charaktere fand, die seine kritischen Volksstücke prägten. Als unerbittlicher Beobachter der Fassadenmoral des Kleinbürgertums warnte er schon früh vor dem Zerfall der demokratischen Gesellschaft und dem Aufkommen des Nationalsozialismus. 1933 wurden seine Dramen verbrannt, die Nationalsozialisten verfolgten ihn.

Lange blieb sein Werk vergessen. Heute gehört Horváth zu den meistgespielten Theaterautoren, sein Roman "Jugend ohne Gott" ist Standardlektüre im Deutschunterricht. Im Seminar werden wir uns mit seinem Werk und seiner Gesellschaftskritik beschäftigen und uns auch auf den Spuren des Dichters in Murnau umsehen. Dabei diskutieren wir auch immer gemeinsam, welche Relevanz seine Werke für unsere heutige Zeit haben.




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See