Logo
Sie befinden sich hier:
Geschichte / Kursdetails
Geschichte / Kursdetails

Diktatoren, Despoten und lupenreine Demokraten

Veranstalter Veranstalter: Bayerisches Seminar für Politik e.V. Bayerisches Seminar für Politik e.V.
Datum Mo. 08.04.2019 ab 14:45 Uhr bis Fr. 12.04.2019,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 9B0401
Kursgebühr 199,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 20€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung Dr. Hannes Liebrandt

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++

Seit der Antike (und auch davor) treten Herrscherinnen und Herrscher auf die Weltbühne, die besonders machtvoll, charismatisch, aber auch zuweilen besonders brutal ihre Herrschaft ausüben. Einige werden bis heute glorifiziert, andere als Diktatoren und Despoten abgelehnt. Auch im 21. Jahrhundert ist dieses Phänomen weiterhin zu beobachten, nicht nur in "entlegenen" Weltregionen, sondern ebenso mitten in Europa. Das Seminar soll zunächst einen Überblick über bedeutende historische Persönlichkeiten der Vergangenheit und Gegenwart geben, ehe insbesondere die totalitären Herrscher des 20. Jahrhunderts und autoritären Herrscher des 21. Jahrhunderts den Schwerpunkt des Seminars bilden. Dazu gehört natürlich auch die Betrachtung des Nationalsozialismus und Hitlers. Dazu wird in einer Tagesexkursion nach München der politische Ursprung des Nationalsozialismus in Form einen kleinen Stadtrundgangs thematisiert, ehe ein eigenständiger Workshop im NS-Dokumentationszentrum folgt.




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See