Logo
Sie befinden sich hier:
Geschichte / Kursdetails
Geschichte / Kursdetails

Auf nach München - Selbstbewusste Frauen um 1900 und ihre Bedeutung für die heutige Zeit

Veranstalter Veranstalter: Bayerisches Seminar für Politik e.V. Bayerisches Seminar für Politik e.V.
Datum Mo. 04.03.2019 ab 14:45 Uhr bis Fr. 08.03.2019,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 9B0301
Kursgebühr 199,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 20€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung Dr. Ingrid Laurien
Dr. Christl Wickert
Download

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++

Wie lebten bürgerliche Frauen um 1900? In unserem Seminar thematisieren wir die Lebensumstände, Einschränkungen und Möglichkeiten von Frauen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Wir werden die Biografien von politisch aktiven Frauen sowie von Künstlerinnen des "Blauen Reiter" vergleichend begleiten. München war nicht nur ein Zentrum der politischen Frauenbewegung, sondern auch als "Kunststadt" ein Zentrum für Frauen, die mit einer künstlerischen Existenz den Versuch wagten, sich aus den Fesseln der Gesellschaft des Kaiserreichs zu befreien. 100 Jahre Frauenwahlrecht und seine Erfolge werden ebenso betrachtet wie die Rolle von Künstlerinnen heute. Im Mittelpunkt steht die Reflektion der Bedeutung für heutige Debatten um Gleichberechtigung und individuelle Lebensgestaltung.
Eine Exkursion nach Murnau zum Haus von Gabriele Münter ist ebenfalls geplant.




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See