Logo
Sie befinden sich hier:
Europa-Wahljahr / Kursdetails
Europa-Wahljahr / Kursdetails

Die EU und ihre Bürger - wie können Demokratie und Teilhabe auf europäischer Ebene gestärkt werden?

Veranstalter Veranstalter: Georg-von-Vollmar Akademie Georg-von-Vollmar Akademie
Datum Fr. 10.05.2019 ab 18:45 Uhr bis So. 12.05.2019,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenendseminar
Kursnummer 19241908
Kursgebühr 99,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 20€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung *nicht bekannt*

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++

"Die EU funktioniert viel zu kompliziert!", "Die EU ist viel zu exekutivlastig!", "Die EU besteht aus zu vielen ungewählten BürokratInnen!", "Die EU ist ein Haufen voller Lobbyisten!", "Der EU fehlen die Eigenschaften einer klassischen parlamentarischen Demokratie!". Standard-Vorwürfe bzgl. eines Demokratiedefizits auf europäischer Ebene gibt es wie Sand am Meer. Wir wollen diesen Vorwürfen auf den Grund gehen. Diskutiert werden soll auch, ob und wie Europas Bürgerinnen und Bürger in Form von NGOs oder direktdemokratischen Verfahren wie den Europäischen Bürgerinitiativen (EBI) mehr Einfluss auf internationale Politik nehmen können.




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See