Logo
Sie befinden sich hier:
/ Kursdetails
/ Kursdetails

Wirtschaftskrisen, Handelskämpfe, Klimawandel, Flüchtlinge - die Schattenseiten der Globalisierung!

Veranstalter Veranstalter: Bayerisches Seminar für Politik e.V. Bayerisches Seminar für Politik e.V.
Datum Mo. 10.05.2021 ab 14:45 Uhr bis Fr. 14.05.2021,12:30 Uhr
Veranstaltungsart Wochenseminar
Kursnummer 21B0501
Kursgebühr 249,00 €
Erwerbslose, SchülerInnen, Studierende, PraktikantInnen und Auszubildende erhalten eine Ermäßigung von 50% bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
Gebühreninfo Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar, Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer können für einen Aufpreis von 25€/ Nacht gebucht werden.
Kursleitung Prof. Dr. Wolfgang Saggau

++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++

Der Mythos der neolibaralen Globalisierungspropheten (von Adam Smith/David Ricardo bis heute) besagt: Liberalisierung der Märkte, konsequente Marktöffnung und offene Handelsgrenzen brächten Wohlstand für alle, schafften Armut und Hunger in der Welt ab. "Globalisierung" sei der Garant für globale Gerechtigkeit, denn: "freie Märkte werden es schon richten!"

Wir wollen diese Thesen bezüglich der Globalisierung und Marktselbstregulierung analysieren und hinterfragen. Wie kann es Wohlstand für alle bringen, wenn internationale Konzerne schrankenlos agieren und ungehindert Ressourcen, Arbeitskräfte, Produktionsstandorte in ihrem Sinne nutzen können - meist frei von Handelsbeschränkungen, Umweltvorschriften und Menschenrechten?! Die aktuellen Handelskämpfe (vor allem auch in Zeiten der Corona-Pandemie) zeigen, mit welchen harten Bandagen dieser "neue Krieg" (Piketty) geführt wird! Die Verlierer sind meist Menschen des Globalen Südens, auf der Schattenseite der Globalisierung. Wir fragen in diesem Seminar nach Chancen, diesen globalen Teufelskreis zu durchbrechen, und schauen uns um nach möglichen Alternativen. Welche Veränderungen würde das auch in Ländern des Globalen Nordens - in der Regel Nutznießer der Globalisierung - bedeuten?




Kursort

Georg-von-Vollmar-Akademie
Am Aspensteinbichl 9-11
82431 Kochel am See