Veranstalter

Ein Seminar des Bayerischen Seminar für Politik e.V.

Politische Kultur

Engagierte Literatur - Zeitgemäß oder verstaubt?

Gerade in Zeiten von reüssierenden Rechtspopulisten und grassierender Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit scheint Littérature Engagée wieder eine besondere Bedeutung zuzukommen. Immer mehr Autor*innen schreiben Texte mit sozialkritischem Anspruch. Aber wie kann das gelingen ohne das die Lesenden sich bevormundet fühlen und welche historischen Vorbilder gibt es dafür?

Teilnehmende können Textauszüge von nicht mehr als fünf Seiten einreichen, die im Seminar besprochen werden.