Veranstalter

Ein Seminar der Georg-von-Vollmar Akademie

Politische Kultur

Die Erben der 68er-Bewegung - Politischer Protest der Generation Y

Die Protestgeneration der 68er hat ein großes Erbe hinterlassen - doch wer tritt es an? Und wieso eigentlich?

Zuerst wollen wir zurückschauen in die Zeit der Studentenproteste der 60er Jahre. Wer waren die 68er? Was haben sie erreicht? Als Einstieg werden Rainer Langhans und Christa Ritter "aus den Roaring Sixties" berichten.

Aber auch die heutige Generation, der oft politisches Desinteresse vorgeworfen wird, soll unter die Lupe genommen werden. Was bewegt die heutigen Studenten? Wie partizipieren und protestieren Sie? Und welche Rolle spielt dabei das Internet?

Das Seminar richtet sich an jene, die die 68er-Bewegung mitgemacht haben, an diejenigen, die der GenerationY angehören - und an alle anderen auch!

Referenten:
- Carly Laurence, Redakteurin ZEIT ONLINE, Berlin
- Rainer Langhans, Mitbegründer der Kommune 1, Polit-Aktivist der 68er-Bewegung, München
- Christa Ritter, Kammunardin, Autorin und Feministin, München
- Dr. Bernhard Gotto, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte, München
- Lisa Bogerts, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main