Unser Seminarprogramm

Benutzen Sie unsere Filter

Aktiv in Politik und Ehrenamt

Nachhaltige Kommunalentwicklung

12.05.2017 - 14.05.2017, Kochel am See
Die Tendenz der Stadtflucht, d.h. der Wunsch nach "Wohnen im Grünen" hat sich abgeschwächt und eine Umkehr zum Wohnen in der Stadt zugenommen. Daraus resultieren für die Stadt- und Kommunalplanung neue Fragen. Hinzu kommt, dass ökologisch und sozial nachhaltiges Bauen aktuelle und zukünftige Siedlungsstrukturen verändern wird. Die Fortbildungsveranstaltung setzt sich zunächst mit historischen Leitlinien der Besiedlung (im ländlichen Raum) und den Konsequenzen für das Stadtbild auseinander, um Abhängigkeiten, Entwicklungen und Tendenzen erkennbar zu machen. In einem Planspiel haben die Teilnehmer dann die Möglichkeit, Konventionen einer Neubebauung in Frage zustellen und neue/andere Siedlungsstrukturen, insbesondere unter den Aspekten einer ökologisch sinnvollen Planung und nachhaltiger Mobilität sowie sozialer Herausforderungen zu erproben. Mehr

Aktiv in Politik und Ehrenamt

Bundestagswahlkampf vor Ort: Motivation, Engagement und neue Ideen

13.05.2017, Nürnberg
Die Wahl zum 19. Dt. Bundestag rückt näher, die Vorbereitungen laufen so langsam auf Hochtouren. Doch wie genau geht erfolgreicher Wahlkampf? Die TeilnehmerInnen erhalten einen Überblick über aktuelle Entwicklungen und sich verändernde Bedürfnisse von Wählerinnen und Wählern. Sie haben Gelegenheit, anhand bewährter Methoden eine eigene politische Agenda zu entwickeln und den Wahlkampf vor Ort in seinen Grundzügen zu planen. Erfolgsmuster werden sichtbar gemacht, wodurch sich die Chancen auf einen Wahlsieg erhöhen. Mehr

Aktiv in Politik und Ehrenamt

Grundlagenseminar: Social Media und Politik

22.05.2017 - 24.05.2017, Kochel am See
Einführung in das Thema und erster Überblick über die Chancen und Risiken von Social Media beim Einsatz für Parteien, NGOs und anderen Organisationen. Mehr

Aktiv in Politik und Ehrenamt

Fotoausstellung "Wir sind das Volk"

24.05.2017, Bamberg
„Wir sind das Volk“ - Dieser Ausspruch gilt als Synonym für die Krise der repräsentativen Demokratie in Deutschland. Wer aber ist das Volk wirklich? Sind die „ Wutbürger“ von Dresden tatsächlich die Symbolik für eine immer größer werdende Masse an Menschen, die sich enttäuscht von der Politik in das Private geflüchtet haben? Diese Fragen haben wir ganz unterschiedlichen bekannten und weniger bekannten Menschen in unserer gleichnamigen Ausstellung gefragt. Darüber diskutieren wir aber auch bei der Vernissage am 24.05.2017. Umrahmt wird das spannende Gespräch von einem musikalischen HipHop-Programm der ganz besonderen Art. In der Ausstellung kommen verschiedenste Personen, wie z.b. der Kabarettist Christian Springer oder die Intendantin des Maxim-Gorki-Theaters Shermin Langhoff und viele weitere Personen zu Wort und nehmen Stellung zu aktuellen gesellschaftlichen Themen.Wer ist das Volk eigentlich? Wie werden die Flüchtlingsbewegungen gesehen? und was müsste sich politisch ändern? was läuft eigentlich gut, und was schlecht in unserer Gesellschaft?   Mehr

Aktiv in Politik und Ehrenamt

Mit Ehrenamtlichen professionell arbeiten

26.06.2017 - 28.06.2017, Kochel am See
In unserem Kooperationsseminar stellen wir Ihnen die neuesten Trends ehrenamtlicher Tätigkeiten in Einrichtungen und Verbänden vor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie neue Mitglieder anwerben und wie eine gelungene Öffentlichkeitsarbeit in einem Netzwerk des bürgerschaftlichen Engagements gestaltet wird. Mehr

Aktiv in Politik und Ehrenamt

Politische und gesellschaftliche Partizipation nach der Flucht

21.07.2017 - 23.07.2017, Kochel am See
Das Seminar wird in Kooperation mit dem Münchner Verein "heimaten e.V." durchgeführt und stellt ein Dialogforum dar. Das Seminar richtet sich sowohl an junge Flüchtlinge als auch an die einheimische Jugend. In einen Planspiel wird durch die Teilnehmenden veranschaulicht, wie Demokratie funktioniert und wie jede(r) einzelne dabei mitmachen kann. Ziel ist es junge geflüchtete Menschen auf ihrem Integrationsweg zu unterstützen. Mehr

Aktiv in Politik und Ehrenamt

Sommerschule

07.08.2017 - 11.08.2017, Kochel am See
Du bist gerade neu bei einer politischen Jugendorganisation oder kannst Dir gut vorstellen, irgendwann mal politisch aktiv zu werden? Dich interessiert, was im politischen Betrieb so alles läuft? Du willst Jugendliche aus ganz Bayern treffen, die auf Deiner Wellenlänge sind und auch gern über Politik reden und sich einmischen? Du willst Dich mit den Grundlagen wichtiger Politikfelder vertraut machen? Dann solltest Du Dir dieses Seminar auf keinen Fall entgehen lassen! Mehr

Aktiv in Politik und Ehrenamt

AltWeiberSommerAkademie

11.09.2017 - 13.09.2017, Kochel am See
Das Private war einmal politisch. Die Frauenbewegung ist in die Rente gegangen...das Ende?  Wir denken, das kann nicht sein. Unsere Lust auf Veränderungen ist ungebrochen. Frauen wollen auch  heute immer noch etwas bewegen: In ihrer Kommune, in der Nachbarschaft, in Parteien, Verbänden oder Gewerkschaften, oder auch  im Pflegeheim? Wir laden ein, darüber mit uns nachzudenken und Perspektiven zu entwickeln. Mehr

Aktiv in Politik und Ehrenamt

Grundlagen der Kommunalpolitik

22.09.2017 - 24.09.2017, Kochel am See
Wann ist eine Stadt eine freie und keine kreisangehörige Stadt? Und was ist der Unterschied zwischen beiden Gemeindearten? Warum sprechen wir von einer Bezirksregierung,wenn wir doch unseren Stadtrat selbst gewählt haben? Und welche Aufgaben haben eigentlich Bezirksvertretungen, die wir neben dem Stadtrat alle fünf Jahre wählen? In diesem Seminar wird versucht alle kommunalpolitischen Fragen zu beantworten.  Es werden die Entscheidungsabläufe und die kommunalen Institutionen dargestellt. Desweiteren werden Einblick in die Finanzpolitik und die Rechte eines Mandatsträgers gegeben. Mehr

Aktiv in Politik und Ehrenamt

GENDER ACTION! Analysen & Aktionen gegen Homophobie und Sexismus in Schule & Gesellschaft

06.10.2017 - 08.10.2017, Kochel am See
Das Seminar richtet sich an SchülerInnen und Studierende und hinterfragt die gängigen Geschlechtsdefinitionen, die in der Schule vermittelt werden und sucht nach Antworten, auf die Frage, wie man antiquierte Gesellschaftsstrukturen verändern kann. Es werden konkrete politische Handlungsmöglichkeiten gegen Sexismus und Homophobie in Schule und Gesellschaft herausgearbeitet. Mehr

Aktiv in Politik und Ehrenamt

Ehrenamt Schöffe: Beweisaufnahme

20.10.2017 - 22.10.2017, Kochel am See
Schöffinnen und Schöffen vertreten die Bevölkerung vor Gericht, ihre Einschätzung kann bei der Urteilsfindung und dem Strafmaß entscheidend sein. Auch in diesem Jahr bieten wir unter der Leitung des Richters am Landgericht Bayreuth, Thomas Goger, an verschiedenen Terminen Grundlagen- und Aufbauseminare an. Mehr

Aktiv in Politik und Ehrenamt

Mit Ehrenamtlichen professionell arbeiten

06.11.2017 - 08.11.2017, Kochel am See
In unserem Kooperationsseminar stellen wir Ihnen die neuesten Trends ehrenamtlicher Tätigkeiten in Einrichtungen und Verbänden vor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie neue Mitglieder anwerben und wie eine gelungene Öffentlichkeitsarbeit in einem Netzwerk des bürgerschaftlichen Engagements gestaltet wird. Mehr

Aktiv in Politik und Ehrenamt

Elternbeiratsarbeit: selbstbewusst, überzeugend und zielführend

01.12.2017 - 02.12.2017, Kochel am See
Elternbeiräte leisten durch ihr Ehrenamt einen wichtigen Beitrag fürs Schulleben. Ihr Einsatz und ihr Engagement sind ein wesentlicher Baustein für das Schulklima. Ziel des Wochenendseminars ist, Elternbeiräte zu einer positiven Eltern-Schul-Kooperation zu befähigen, damit alle Glieder der Schulfamilie durch die Gestaltung einer effektiven Beziehungs- und Lernkultur für eine positive Entwicklung der Kinder zusammenwirken. Mehr

Aktiv in Politik und Ehrenamt

Einführungsseminar für neugewählte Schülervertreter*innen

15.12.2017 - 17.12.2017, Kochel am See
Wie kann ich an meiner Schule etwas verändern? Welche Rolle spielt die Kommune in der Bildung? Wer macht den Lehrplan? Und was hat mein Unterricht mit der Lehrerbildung zu tun? Dieses Seminar richtet sich an neu gewählte Schülervertreter*innen, die sich im Jahr 2016 auf kommunaler und schulischer Ebene für ihre Bildung engagieren möchten. Mehr