Unser Seminarprogramm

Benutzen Sie unsere Filter

Naher und Mittlerer Osten

Geopolitisches Kräftemessen im Nahen Osten

08.11.2017 - 10.11.2017, Kochel am See
 ++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++ Das Seminar behandelt die Rolle führender Regionalmächte im Nahen Osten – vor allem Iran und Saudi-Arabien, aber auch Israel und die Türkei. Es thematisiert die Rolle dieser Regionalmächte vor dem Hintergrund der geopolitischen Veränderungen in der politischen Ordnung des Nahen Ostens vor allem seit dem Irakkrieg. Es diskutiert deren Konkurrenzverhältnis, die Konfrontation zwischen diesen Mächten (etwa in Stellvertreterkriegen) sowie die Implikationen, die sich aus dem Fehlen einer tragfähigen regionalen Sicherheitsarchitektur ergeben. Mehr

Naher und Mittlerer Osten

Vom arabischen Frühling zum Islamischen Staat?

20.11.2017 - 24.11.2017, Kochel am See
 ++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++ Der Arabische Frühling hat nicht viel Gutes gebracht. Selbst in Tunesien, dem "Arabischen Vorzeigestaat", verzeichnen radikale Islamisten immer mehr Zulauf. Inzwischen liegt der Fokus auf dem IS (Islamischer Staat), dem Terrorgebilde, das die halbe Welt in Aufruhr versetzt. Die Folgen für die Staaten des Nahen Ostens und die drohenden gesellschaftlichen Umwälzungen können sehr wohl langlebiger sein als es der Arabische Frühling war. Mehr

Naher und Mittlerer Osten

Von der Balfour-Deklaration bis heute: Israel im Spannungsfeld 100-jähriger Geschichte

08.12.2017 - 10.12.2017, Kochel am See
Vor 100 Jahren deklarierte Arthur James Balfour im Namen der britischen Regierung eine „nationale Heimstätte für das jüdische Volk“ in Palästina. 1948 wurde der Staat Israel gegründet. Anlässlich des Jubiläums möchten wir die Rolle Israels in der Region und seine Entwicklung und Geschichte seit der Verkündung Balfours diskutieren. Mehr