Unser Seminarprogramm

Benutzen Sie unsere Filter

Arbeit, Wirtschaft & Soziales

Elternbeiratsarbeit - selbstbewusst, überzeugend und zielführend

02.02.2018 - 03.02.2018, Kochel am See
Elternbeiräte leisten durch ihr Ehrenamt einen wichtigen Beitrag fürs Schulleben. Ihr Einsatz und ihr Engagement sind ein wesentlicher Baustein für das Schulklima. Ziel des Wochenendseminars ist, Elternbeiräte zu einer positiven Eltern-Schul-Kooperation zu befähigen, damit alle Glieder der Schulfamilie durch die Gestaltung einer effektiven Beziehungs- und Lernkultur für eine positive Entwicklung der Kinder zusammenwirken. Mehr

Arbeit, Wirtschaft & Soziales

Politik für Dich!? - Sozialpolitische Themen in einer modernen Welt

27.04.2018 - 29.04.2018, Kochel am See
Der Mittelstand löst sich auf, die Schere zwischen Arm und Reich entzweit die deutsche Gesellschaft, Altersarmut und Pflegenotstand gewinnen an Bedeutung, prekäre Arbeitsverhältnisse nehmen rasant zu, der Staat ist verschuldet und in der Wirtschaft kriselts. Moderne Sozialpolitik muss sich also an die individuellen Lebensbedürfnisse anpassen und in die Zukunft investieren. Mehr

Arbeit, Wirtschaft & Soziales

Geld als sozialer Sprengstoff? Wenn Reichtum schneller als die Wirtschaft wächst.

11.05.2018 - 13.05.2018, Kochel am See
"Die Reichen werden immer reicher, während die Armen stets ärmer werden." In Zeiten, in denen auch die soziale Marktwirtschaft längst nicht mehr ihr Versprechen der Chancengleichheit, Eigenverantwortung und Teilhabe erfüllt, scheint diese Weisheit aus dem Volksmund besonders aktuell zu sein. Und spätestens die Finanzkrise ab 2007 hat vielen Menschen verdeutlicht, dass die Zustände im Banken- und Finanzsektor mit "grotesk" noch wohlwollend umschrieben sind. Man fragt sich: Stehen die dort gehandelten "Geldblasen" noch in einem gesunden Verhältnis zu unserer tatsächlichen volkswirtschaftlichen Leistung? Außerdem erschweren solche Fantasiesummen – in Form von zunehmend nur noch virtuell existierenden Zahlen – zunehmend eine konkrete Vorstellung des Phänomens „Geld“. In diesem Seminar wollen wir deshalb folgende Fragen stellen: Was genau ist Geld überhaupt? Wie entsteht Geld und welche Mechanismen setzt es in Gang? Mehr

Arbeit, Wirtschaft & Soziales

Teilhabe am Arbeitsmarkt: Bedingung für meinen Platz in der Gesellschaft?

16.06.2018,
Arbeit hat in unserer heutigen Gesellschaft einen enorm hohen Stellenwert: sie definiert, wer du bist, was du kannst und ob du als Teil der Gesellschaft gilst. Aber muss Arbeit tatsächlich die entscheidende Eintrittskarte in die Gesellschaft sein? Ist eine solche Gesellschaft nicht sehr exklusiv? Was passiert mit all denjenigen, die auf dem Arbeitsmarkt Benachteiligungen oder Schwierigkeiten erfahren? Müssten sie sich nicht auch über andere Wege in die Gesellschaft integrieren können? Mehr

Arbeit, Wirtschaft & Soziales

Die "gespaltene Gesellschaft": Aktuelle Konflikte und Wege zu mehr sozialem Zusammenhalt

14.09.2018 - 16.09.2018, Kochel am See
Die Kluft zwischen Arm und Reich ist in Deutschland, der EU aber insbesondere auch global in den letzten Jahren immens und im unvorstellbaren Maße gestiegen! Allein im globalen Kontext besitzen die acht reichsten Personen zusammen genauso viel Vermögen wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Vermögens- und Einkommenswachstum kommen derzeit vor allem den Reichen zugute – die ärmere Bevölkerung profitiert kaum!  Mehr

Arbeit, Wirtschaft & Soziales

Deutschland im Spannungsfeld zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit

21.09.2018 - 23.09.2018, Kochel am See
Unser Wachstumszwang stößt an ökologische Grenzen. Auch die Psychologie zeigt: Der Anstieg von Krankheiten wie Burnout und Depressionen deutet auch auf das Erreichen psychischer Grenzen hin. Hat die Konsumgesellschaft ausgedient? Wie hängen eine nachhaltigere gesellschaftliche Entwicklung und das individuelle Wohlbefinden der Bürger in Deutschland zusammen? Mit Erkenntnissen aus den Nachhaltigkeitswissenschaften, der Politikwissenschaft und der Psychologie sowie praktischem Erforschen und Austausch diskutieren wir, ob Ansätze auf individueller Ebene gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen verändern können. Mehr

Arbeit, Wirtschaft & Soziales

Armut in Deutschland?! Grenzbereiche eines reichen Landes

29.09.2018,
Deutschland ist eines der reichsten Länder der Welt mit hohem Armutsrisiko für Alleinerziehende, Arbeitslose und Rentner, laut staatlichem Mikrozensus 2014. Mehr als 15 Prozent der Deutschen betrifft die „relative Einkommensarmut“, dabei verläuft das innerdeutsche Armutsgefälle zwischen Ost und West. In den letzten Jahren ist das Armutsrisiko besonders schnell bei den Rentnern gestiegen. Allerdings berücksichtigen die Daten aus 2014 noch nicht die Folgen des Flüchtlingszustromes der darauffolgenden Jahre. Auf dieser Tagung wollen wir darauf eingehen, dass vor allem eine prosperierende Wirtschaft und unterstützende Maßnahmen für genannte Risikogruppen dazu beiträgt die Arbeitslosigkeit gering zu halten und staatlichen Transferzahlungen nur die Symptome lindert, nicht aber die Ursachen beseitigt. Mehr

Arbeit, Wirtschaft & Soziales

Gesundheit als Menschenrecht: Grundversorgung für alle?

05.10.2018 - 07.10.2018, Kochel am See
Die Gesundheitspolitik spielt im aktuellen politischen Diskurs eine untergeordnete Rolle. Gleichwohl ist es ein Politikfeld, das alle Menschen direkt betrifft und das uns vor massive Herausforderungen stellt: Das zweigliedrige Gesundheitssystem in Deutschland, das zwischen privat und gesetzlich Versicherten unterscheidet; hohe Medikamentenpreise oder der beschränkte Zugang zu medizinischer Grundversorgung für bestimmte Gruppen der Gesellschaft (z.B. Menschen ohne Papiere/ ohne Wohnsitz/ ohne Einkommen). Mehr

Arbeit, Wirtschaft & Soziales

Ehrenamt Schöffin und Schöffe: Allgemeine Grundlagen

16.11.2018 - 18.11.2018, Kochel am See
Schöffinnen und Schöffen vertreten die Bevölkerung vor Gericht, ihre Einschätzung kann bei der Urteilsfindung und dem Strafmaß entscheidend sein. In diesem Jahr bieten wir unter der Leitung von Thomas Goger, Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg, Zentralstelle Cybercrime, ein Grundlagenseminar an. Mehr

Arbeit, Wirtschaft & Soziales

Generationenkonflikt Rente? Leben im Alter heute und morgen

23.11.2018 - 25.11.2018, Kochel am See
Der Konflikt zwischen Alt und Jung tritt beim Thema „Altersvorsorge“ so deutlich zutage wie sonst kaum. Die meisten jungen Menschen rechnen nicht damit, im Alter von der staatlichen Rente leben zu können. Auch die Aussichten auf ein langfristig stabiles Gesundheitssystem sind eher gering. Ökonomen und Finanzwissenschaftler wissen, dass die ältere Generation auf Kosten der jüngeren lebt und dadurch möglicherweise einen „demografischen Orkan“ im Sozial- und Wirtschaftssektor auslösen könnte (vgl. Laurence Kotlikoff). Mehr

Arbeit, Wirtschaft & Soziales

Kampf um Arbeitsplätze - Mensch gegen Maschine

23.11.2018 - 25.11.2018, Kochel am See
Welche Chancen hat der Arbeitnehmer im Wettbewerb mit Algorithmen? Assistenzroboter verkaufen bislang nur Kaffeekapseln oder helfen beim Einchecken, obwohl sie fließend 20 Sprachen sprechen können. Können Sie das auch? Wie konkurrenzfähig kann ein Mensch gegenüber so einer intelligenten Maschine sein? Mehrere Millionen Arbeitsplätze hängen in den westlichen Industrieländern am seidenen Faden, weil Roboter schnell und im Vergleich viel billiger sind, nie krank werden oder Urlaub machen. Und die Geschwindigkeit, mit der sich die künstliche Intelligenz weiterentwickelt, ist atemberaubend: In der Wissenschaft werden bereits erste Debatten über den Zeitpunkt geführt, an dem Roboter in der Lage sind, andere Roboter zu programmieren, die denjenigen Maschinen überlegen sind, die von Menschen entwickelt wurden. Mit welchen poltischen und ökonomischen Konzepten soll unsere Gesellschaft auf diesen Kampf "Mensch gegen Maschine" reagieren? Mehr