Unser Seminarprogramm

Benutzen Sie unsere Filter

Europäische Gemeinschaft

"Dunkle Geschäfte": Das System von Steueroasen, Schattenbanken und Briefkastenfirmen - Ein Blick hinter die Kulissen der Offshore-Geschäfte

30.10.2017 - 03.11.2017, Bernried
 ++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++ Das Wochenseminar wirft einen Blick hinter die dunklen Offshore-Geschäfte, das verworrene System von Steueroasen, Schattenbanken und Briefkastenfirmen mit Schwerpunkt "Luxemburg-Leaks" und "Panama-Leaks". Dem deutschen Fiskus entgeht durch diese "dunklen Geschäfte" schätzungsweise jährlich ein dreistelliger Miliiardenbetrag. Aber wie kann es z.B. sein, dass Gewinne von Großunternehmen einfach dorthin verschoben werden, wo sie kaum besteuert werden? Welche Mittel und Wege gibt es gesellschaftlich und politisch gegen diese fatalen Fehlentwicklungen vorzugehen? Und wo bleibt da noch die soziale Gerechtigkeit? Mehr

Europäische Gemeinschaft

Vorbild für die deutsche Migrations-, Asyl- und Integrationspolitik? - Einwanderung in den USA und Kanada

08.11.2017, Passau
Seit den stark gestiegenen Flüchtlingszahlen im Jahr 2015 steht das Thema Asyl im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Politik wollen wir aus der ländervergleichenden Perspektive danach fragen, welche Lehren Deutschland in der Einwanderungs- und Asyldebatte aus den Erfahrungen anderer Einwanderungsländer wie z.B. Kanada ziehen kann. Mit welchen integrationspolitischen Herausforderungen sehen sich Kanada und die USA derzeit konfrontiert? Worin liegen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum deutschen Asylsystem? Wie steht es um den legalen Zugang zum Flüchtlingsschutz durch Resettlement? Und braucht Deutschland auch endlich ein modernes Einwanderungsgesetz für die bessere Steuerung qualifizierter Arbeitskräfte? Diesen und vielen weiteren Fragen unter Miteinbeziehung des Publikums werden wir uns zusammen mit den Podiumsgästen stellen. Mehr

Europäische Gemeinschaft

Deutschland und Griechenland: Im Schatten der Wirtschafts- und Flüchtlingskrise

15.12.2017 - 17.12.2017, Kochel am See
Die deutsch-griechischen Beziehungen sind angekratzt. Während Deutschland für Stabilität in der EU steht, steckt Griechenland auch nach fast sieben Jahren Krise in der Rezession. Für viele Griechen hat das "Spardiktat" einen Namen: Wolfgang Schäuble. Durch die Flüchtlingskrise hat sich das Verhältnis noch einmal verschärft. Wir laden Experten aus beiden Ländern ein, um über die deutsch-griechischen Beziehungen zu diskutieren und Zukunftsperspektiven aufzuzeigen. Mehr