Unser Seminarprogramm

Benutzen Sie unsere Filter

Europäische Gemeinschaft

Nemecko a Cesko ve volebním roce 2017

22.09.2017 - 24.09.2017, Kochel am See
Behem našeho mezinárodního semináre máte možnost diskutovat s referenty z politiky, hospodárství a kultury o vztahu mezi Bavorskem a Ceskou republikou a o budoucnosti Evropské unie. Mehr

Europäische Gemeinschaft

Deutschland und Tschechien im Wahljahr 2017

22.09.2017 - 24.09.2017, Kochel am See
Im Herbst 2017 finden sowohl in Deutschland als auch in Tschechien die Parlamentswahlen statt. Im Wahlkampf steigen traditionell die Emotionen hoch und kleine Unterschiede können zu unüberbrückenbaren Hürden werden. Auf unserer Highlight-Veranstaltung haben Sie die Gelegenheit mit hochkarätigen Referenten aus Politik, Wirtschaft und Kultur über die Beziehungen zwischen Bayern und Tschechien, über die unterschiedliche Sicht auf die Flüchtlingspolitik und über die Zukunft der EU zu diskutieren.  Das Seminar findet mit Simultanübersetzung statt und richtet sich an Interessierte aus beiden Ländern. Mehr

Europäische Gemeinschaft

Italien - Deutschland - Europa

13.10.2017 - 15.10.2017, Kochel am See
Im Jahr 1957 traf sich ein Teil Europas in Rom, um die Zukunft des Kontinents gemeinsam zu planen. Während es zu Beginn um wirtschaftliche Zusammenarbeit ging, ist Europa inzwischen in der Form der EU auch politisch zusammengewachsen. Deutschland und Italien gestalteten die europäische Idee von Anfang an mit, was sich bis heute in einer starken Partnerschaft ausdrückt. In diesem Seminar wollen wir nun Bürgerinnen und Bürger aus Italien und Deutschland zu Wort kommen lassen und über die aktuellen Entwicklungen der bilateralen Beziehungen diskutieren. Wie stehen sich Deutschland und Italien aktuell gegenüber? Gibt es Streitpunkte und Differenzen? An der Diskussion nehmen internationale ExpertInnen aus Wirtschaft und Kultur teil, die in beiden Ländern aktiv sind, wie beispielsweise der Journalist Gad Lerner. Mehr

Europäische Gemeinschaft

Italia - Germania - Europa

13.10.2017 - 15.10.2017, Kochel am See
Nel 1957 parte dell'Europa si incontrò a Roma per pianificare assieme il futuro del continente. Anche se all'inizio le relazioni tra gli stati si basarono soprattutto sull'aspetto economico, con la nascita dell'Unione, il continente è cresciuto nel frattempo anche in senso politico. La Germania e l'Italia sono state sin dal principio pilastri di quest'evoluzione e questo si è tradotto in una collaborazione strettissima che dura ancora oggi. In questo seminario portiamo a confrontarsi cittadini italiani e tedeschi sulle questioni più attuali dei rapporti tra i due paesi, senza dimenticare grandi esempi e narrative del passato. Che rapporti corrono al momento tra Germania e Italia? Ci sono punti di contrasto e differenze? Alla conversazione parteciperanno esperti del settore economico e culturale internazionali e attivi in entrambi i paesi come Gad Lerner. Per maggiori dettagli vi invitiamo a consultare il programma in allegato. For registration to this seminar: If you do not understand German please fill out our English form and send it us back via email. Mehr

Europäische Gemeinschaft

"Dunkle Geschäfte": Das System von Steueroasen, Schattenbanken und Briefkastenfirmen - Ein Blick hinter die Kulissen der Offshore-Geschäfte

30.10.2017 - 03.11.2017, Bernried
 ++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++ Das Wochenseminar wirft einen Blick hinter die dunklen Offshore-Geschäfte, das verworrene System von Steueroasen, Schattenbanken und Briefkastenfirmen mit Schwerpunkt "Luxemburg-Leaks" und "Panama-Leaks". Dem deutschen Fiskus entgeht durch diese "dunklen Geschäfte" schätzungsweise jährlich ein dreistelliger Miliiardenbetrag. Aber wie kann es z.B. sein, dass Gewinne von Großunternehmen einfach dorthin verschoben werden, wo sie kaum besteuert werden? Welche Mittel und Wege gibt es gesellschaftlich und politisch gegen diese fatalen Fehlentwicklungen vorzugehen? Und wo bleibt da noch die soziale Gerechtigkeit? Mehr

Europäische Gemeinschaft

Deutschland und Griechenland: Im Schatten der Wirtschafts- und Flüchtlingskrise

15.12.2017 - 17.12.2017, Kochel am See
Die deutsch-griechischen Beziehungen sind angekratzt. Während Deutschland für Stabilität in der EU steht, steckt Griechenland auch nach fast sieben Jahren Krise in der Rezession. Für viele Griechen hat das "Spardiktat" einen Namen: Wolfgang Schäuble. Durch die Flüchtlingskrise hat sich das Verhältnis noch einmal verschärft. Wir laden Experten aus beiden Ländern ein, um über die deutsch-griechischen Beziehungen zu diskutieren und Zukunftsperspektiven aufzuzeigen. Mehr