Veranstalter

Ein Seminar des Bayerischen Seminar für Politik e.V.

Arbeit, Wirtschaft & Soziales

Zielgerichtetes Argumentieren im Gespräch und öffentliches Vertreten der eigenen Themen

 ++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden ++

Wir haben vielfache Anliegen an unsere Mitmenschen: wir möchten, dass sie die eigenen Gesichtspunkte in ihre Entscheidungen oder ihr Handeln einbeziehen. Oder wir wünschen uns veränderte Umgangsformen.

Das kann nur gelingen, wenn wir uns selbst über unsere Ziele im Klaren sind und diese passend kommunizieren. Ein Thema dieses Seminars ist das Konkretisieren und Absichern von Zielen durch innere Stimmigkeit. Sprechen wir mit unserem Anliegen den richtigen Adressaten oder die Zielgruppe auf eine für sie passende Weise überzeugend an? Wir wollen Ansätze erarbeiten, eigene Interessen und Bedürfnisse in soziale Zusammenhänge, in Organisationen und politische Diskussionen einzubringen. Wie kann ich im (fach-)öffentlichen Gespräch bestehen, wie können eigene Themen auch in der Schriftkommunikation die gewünschten Zielgruppen erreichen?

Die Botschaft muss so vermittelt werden, dass sie Aufmerksamkeit findet. Der Adressat muss sie verstehen können. Die Vorbereitung der eigenen Argumentation und das Überzeugen mit Ansprache, Körpersprache, Gesprächsführung oder über die schriftliche Kommunikation sind weitere Seminarschwerpunkte. Neben Informationsinputs wird es in diesem Seminar viele Gelegenheiten zum eigenen Erproben geben

 

Mehr über dieses Seminar erfahren


Weitere Hinweise

Das Seminar leitet Norbert Holtz, geboren 1961 in Hamburg, Diplom-Kaufmann, Diplom-Politologe, Coach und Wirtschaftsmediator, seit 1988 freiberuflich tätig für verschiedene Träger in der Erwachsensenbildung mit den Schwerpunkten gesellschaftliche Werte, Kommunikationstraining, Wirtschafts- und Umweltpolitik. Als Referent wirkt Jörg Richter,Journalist, Fernsehproduzent, PR-Fachmann, Filmproduzent im Ruhestand, Hamburg, mit.