Veranstalter

Ein Seminar der Georg-von-Vollmar Akademie

Internationale Beziehungen

Hoffnungsträger Lateinamerika? Eine Region zwischen Fortschritt und Stagnation

+++ Dieses Seminar kann nach Antragsstellung als Bildungsurlaub anerkannt werden +++

Lateinamerika ist eine Region der Gegensätze. Wirtschaftswachstum und Aufschwung haben die Lebensverhältnisse verbessert, gleichzeitig kämpfen viele Länder nach wie vor mit Armut, Korruption und Misswirtschaft. Das hat auch Auswirkungen auf die Demokratie: Während viele Staaten durch die Demokratisierung stabiler wurden, gibt es in anderen Ländern, wie beispielsweise in Venezuela, großen Grund zur Sorge. Warum verläuft die Entwicklung mancher Staaten besser als die anderer? Wie wird die Zukunft der Region aussehen? Welchen Einfluss hat die Internationale Gemeinschaft auf diese Region? Diese und weitere Fragen werden im Zuge des Seminars mit Vertretern der Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft erörtert werden.