Veranstalter

Ein Seminar der Georg-von-Vollmar Akademie

Nachhaltige und soziale Gesellschaft

Heimat für alle? Teilhabe in einer gerechten Gesellschaft

Die große Mehrheit der Deutschen hält die sozialen Verhältnisse in unserer Gesellschaft für ungerecht. Diese Aussage bestätigen jedes Jahr aufs Neue die führenden Umfrageinstitute. Auch die politischen Vertreter wissen um die Brisanz dieses Themas und schreiben sich – insbesondere im Wahljahr 2017 – den Kampf um „Soziale Gerechtigkeit“ auf die Fahnen.

Was genau versteckt sich jedoch unter dem Sammelbegriff „Soziale Gerechtigkeit“? Und wie müsste unsere Gesellschaft aussehen, damit wir sie als sozial gerecht ansehen? Kann eine gerechtere Gesellschaft eine bessere Heimat für alle sein?

Seminarinhalte

Mit diesen Fragen wollen wir uns auf der hochkarätigen Fachtagung „Heimat für alle? Teilhabe in einer gerechten Gesellschaft“ am 27. Mai in Nürnberg zusammen mit Ihnen beschäftigen. Es geht dabei nicht nur um ausländische Mitbürger, sondern beispielsweise auch um die Lebensrealität von Langzeitarbeitslosen. Die Themen erstrecken sich von Gerechtigkeit am Arbeitsmarkt und im Bildungssystem bis über Integration durch Wohnen, Religion und Sport. Eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen in all diesen Teilbereichen des Lebens ist für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft und das Funktionieren der Demokratie unerlässlich. 
Neben den spannenden Vorträgen und interaktiven Workshops wird der Comedian Simon Pearce einen Ausschnitt aus seinem Programm vorstellen.

Mehr über dieses Seminar erfahren


Methoden

Vorträge, Podiumsdiskussion, Workshops