Planspiel „Boat People“: Europäische Flüchtlingspolitik

Menschen machen sich -traumatisiert von Krieg und Elend- auf den beschwerlichen Weg nach Europa. Diejenigen, die es überhaupt auf den vermeintlich "gelobten Kontinent" schaffen, werden oft in unwürdigen Verhältnissen in überfüllten Flüchtlingscamps untergebracht.

Wie aber kann diese Situation politisch gelöst werden? Können die EU-Staaten eine gemeinsame Lösung finden oder dominieren die Eigeninteressen ihrer Mitgliedsstaaten?

Bei diesem Planspiel erfahren die Teilnehmenden spielerisch wie europäische Flüchtlingspolitik wirklich funktioniert. Das Planspiel weckt Verständnis für komplexe politische Verhandlungs- und Entscheidungsprozesse sowie Lösungsstrategien. Die Teilnehmenden erfahren Möglichkeiten und Grenzen nationaler Interessendurchsetzung vor dem Hintergrund einer notwendigen multinationalen Regelung.

Mehrwert: Was habt ihr davon?

  • Erörtern sicherheitspolitischer Risiken von Wanderungsbewegungen
  • Konsenslösungen finden: Die unbedingte Bereitschaft zur Flexibilität.
  • Deuten von Rhetorik bei der Darlegung von Argumenten
  • Simulation von Sitzungen des EU-Ministerrates

Ziele

  • Einführung in das politische System der EU, ihrer geographischen Dimension sowie die konkreten Bereiche der Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik
  • Studium verschiedener Länderprofile
  • Erkennen der Ursachen von Migrationsströmen sowie Verdeutlichung des Schicksals der schwarzafrikanischen Migrationsströme aus den Elendsgebieten Afrikas in Richtung Europa

Wie könnt Ihr mitmachen?

1. Interessenbekundung ausfüllen: docx-Dokument

2. Interessenbekundung an julia.gerecke@vollmar-akademie.de senden, oder per Fax an 08851-7823.

3. Wir setzen uns mit Euch in Verbindung, organisieren und planen alles, was nötig ist. Wir geben uns Mühe -in Rücksprache mit Euren Lehrenden- die Seminareinheit so kompatibel wie möglich mit dem Lehrplan zu entwerfen.

4. Los geht's!

Organisatorisches

Ort: Klassenzimmer mit Sitzplätzen und Tischen

Mindestalter: 16 Jahre

Ideale Gruppengröße: 20-25 Personen

Zeitbedarf: 6 Zeitstunden an 1-2 Tagen (je nach Anfrage)

Technikbedarf: Beamer und Lautsprecher

Weitere Hinweise

Dieses Angebot wurde von der Europäische Akademie Bayern e.V. entwickelt und wird in Kooperation mit demBayerisches Seminar für Politik e.V. durchgeführt.