Willkommen in der Georg-von-Vollmar-Akademie

Politische Bildung von ihrer schönsten Seite

Die Georg-von-Vollmar-Akademie e.V. ist eine Bildungsstätte der politischen Erwachsenenbildung in Kochel am See. Soziale Demokratie, Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität: Diesen Grundwerten fühlen wir uns verpflichtet.

Mehr erfahren

Lernen und weiterbilden, wo andere Urlaub machen

Modernste Tagungstechnik für Ihre individuelle Arbeitsweise

Unser modern ausgestattetes Bildungshaus mit seiner exponierten Lage im bayerischen Voralpenland steht auch für Ihre nächste Tagung zur Verfügung.

Mehr erfahren

Virtueller Rundgang durch die Vollmar-Akademie

Entdecken Sie die Vorzüge unseres Bildungshauses auf dem Aspenstein

Sie möchten sich einen Eindruck von der Georg-von-Vollmar-Akademie inmitten der malerischen Umgebung unseres Alpenvorlandes verschaffen? Dann klicken Sie sich durch unseren virtuellen Rundgang.

Mehr erfahren

Jugendliche und politische Bildung

Unsere Angebote für Schulen

Du bist SchülerIn, interessierst Dich für Politik aber Deine Freunde können sich dafür nur wenig begeistern?
Sie sind LehrerIn und möchten Ihre SchülerInnen für politische Themen sensibilisieren? Dann sind wir genau der richtige Ansprechpartner!

Mehr erfahren

Ein Seminar in Kochel unseres Kooperationspartners

"Indien – Ein Land zwischen Hightech und Entwicklungszusammenarbeit"
Ein Seminar der Europäischen Akademie Bayern in Kochel am See (29.04. - 01.05.).

Mehr erfahren

Wichtige Neuerungen 2016

Für das kommende Veranstaltungsjahr präsentieren wir Ihnen nicht nur neue Veranstaltungsformate und Inhalte. Hier finden Sie alle wichtigen Neuerungen.

Mehr erfahren


Neuerscheinung

Extreme Rechte und Rassismus in Bayern

Bestellen Sie unsere neue Broschüre

Druckfrisch ist unsere neue Broschüre zum Thema Rechtsextremismus in Bayern erschienen. Auf 35 Seiten bieten wir neben einer ausführlichen Bestandsaufnahme auch einen Überblick über jüngste Aktivitäten samt Schulungsmaterial. Das Heft kann ab sofort kostenlos bei uns bestellt werden.  Mehr


Unsere Highlight Veranstaltungen

Flüchtlinge 1945 und heute: Alles neu?

Vortrag mit Gespräch in Augsburg

Menschen auf der Flucht, zu Fuß, im Zug, mit dem Schiff - das gab es schon mal in Deutschland. Im Jahr 1945 suchten bis zu 14 Millionen Menschen eine neue Heimat im Westen. Heute kommen die Flüchtlinge nicht aus Schlesien und Siebenbürgen, sondern aus Syrien und Afghanistan. Bei allen Unterschieden gibt es jedoch auch reichlich Parallelen. Wir finden: Der Blick in die Geschichte lohnt sich! Mehr


Warum flüchten Menschen aus Afrika?

Vortrag in Bayreuth

Migration spielt im aktuellen politischen Diskurs eine wichtige Rolle. Die Thematisierung von Fluchtursachen nimmt dabei nicht den Stellenwert ein, der nötig wäre. In dem Vortrag wird es deshalb darum gehen, mehr über Hintergründe für Migration aus Afrika und auch innerhalb Afrikas zu erfahren. Mehr


Frei handeln? Die TTIP-Kontroverse

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Mehr Demokratie e.V. in München

Die Freihandelsabkommen bewegen die Massen: In Berlin gingen rund 200.000 Menschen gegen TTIP und CETA auf die Straße. Die Europäische Bürgerinitiative STOP-TTIP sammelte bisher mehr als 3,2 Millionen Stimmen gegen die transatlantischen Abkommen. Doch warum der ganze Aufruhr? Mehr


Veranstaltungen der letzten Monate

Bedouin: Vergessen im Negev-Israel

Eine Fotoausstellung in München

Die Negevwüste in Israel - Heimat von über 200.000 Beduinen. Trockene Erde, stille Landschaften. Das Leben dort ist wie ein Pulverfass: Hauszerstörungen, schlechte Bildung, Wut, starre Tradition, eine der höchsten Geburtenraten der Welt. Mehr


70 Jahre zwischen Aufklärung und Verklärung, Erinnern und Vergessen.

Fachtagung der Geschichtsdidaktik
in Kooperation mit der LMU München

Aktuelle politische Tendenzen zeugen von der Aktualität der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus. Über dieses schwierige Thema diskutierten namhafter Wissenschaftler. Mehr